Das durchdachte Konzept zur Bildfindung


Kursnummer 076-17

Mo. 02.10.2017 - Sa. 07.10.2017 (6 Tage)


Grundlage dieses Kurses ist die Auseinandersetzung mit den verschiedensten Darstellungen einer überlegten Komposition. Über das Anfertigen von Skizzenmaterial nähern wir uns der Vielfalt sämtlicher Entwicklungsmöglichkeiten, ergründen deren Bildaufbauten sodann über die Farbe und entwickeln dabei immer wieder neue Ideen zu einer gezielten Weiterarbeit. Die daraus gemachten Erfahrungen werden deutlich und sind wichtig zum Aufbau von weiteren zielorientierten Überlegungen. Unter Berücksichtigung der einzelnen Fähigkeiten der Kursteilnehmer gebe ich sodann Impulse zu weiterführenden aufbauenden grundlegenden Gedanken sowie deren Spiegelung zur zeitgenössischen Kunst. Dabei verweise ich auf kompositorische Einzelheiten, die es erforderlich machen, unter Umständen gedanklich anders damit umzugehen. Bildnerisches Denken wird aktiviert, der Blick öffnet sich für die vielen Möglichkeiten, zu einer eigenen Bildsprache in der Umsetzung. Dabei wird jede neue Entwicklung des Bildes eine ständige Herausforderung mit ungewohnten Vorgehensweisen.
Gearbeitet wird auf Leinwand oder Papier, mit Pinsel, Spachtel, Lappen oder Stiften, jeweils mit Acryl oder Dispersion, unter Einsatz des ganzen Körpers und dem Mut zum Experiment. Um unsere Zusammenarbeit zu erleichtern, bringen sie bitte ein paar Fotos Ihrer Arbeiten und eventuell eigenes Skizzenmaterial mit.

Maximale Teilnehmerzahl:  12

Kursgebühr:  540,00 €€ €