NEWS / EVENTS

29.05.2020

Back to art academy…

Wiedereröffnung der Kunstakademie!


 

Liebe Künstler*innen, liebe Kursteilnehmer*innen, liebe Dozent*innen, liebe Freund*innen der Kunstakademie,

wir freuen uns, Ihnen mit diesem Newsletter endlich die Wiedereröffnung der Kunstakademie mit den Präsenzkursen ab dem 8. Juni 2020 verkünden zu können.

                                            

Es heißt also: zurück an die Staffeleien und Leinwände, zurück zu Stift und Papier, zu Farbe und Pinsel aber vor allem zurück zum gemeinschaftlichen Arbeiten in der Kunstakademie in Bad Reichenhall.

Die Unterkünfte, Restaurants und Geschäfte sind ebenfalls ab diesem Wochenende offen, wenn auch unter den Beschränkungen durch die Corona Pandemie mit Abstand und Mund-Nasen-Schutz.

Unser wichtigstes Anliegen ist auch nach der Wiedereröffnung der Kunstakademie der Schutz der Gesundheit aller unserer Teilnehmer*innen, Dozenten*innen und der Mitarbeiter*innen. Glücklicherweise besteht in unseren Räumlichkeiten in der Alten Saline die Möglichkeit auch unter den Bedingungen des Abstands und der Hygienevorschriften den Betrieb durchzuführen.

Dennoch gilt es Folgendes zu beachten:

1.       Es ist beim Betreten und Verlassen der Kunstakademie das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes verpflichtend. Dieser kann am Arbeitsplatz unter Einhaltung der Abstandsregelungen von mindestens 1,50 m abgenommen werden. Da wir selbst keine Masken vorhalten können, bitten wir Sie, eine eigene Maske mitzubringen.

2.      Grundsätzlich haben alle auf die Einhaltung eines Mindestabstandes von 1,50 m zu achten. Bei direkten Gesprächen empfehlen wir einen Mindestabstand von 2 m oder das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes.

3.      Eingangs-/Ausgangsregelungen

Der Haupteingang ist in diesen Zeiten der alleinige Eingang. Der alleinige Ausgang befindet sich beim früheren Nebeneingang, im Obergeschoß über den Betsaal und die Treppe nach unten. (Ausnahmen sind alleine für Personen mit eingeschränkter Bewegungsfreiheit vorgesehen)

4.      Hygiene

Es befinden sich sowohl Oberflächendesinfektions- wie auch Händedesinfektionsmittel in den Räumen und den Toilettenanlagen. Die Toilettenanlagen werden ebenso wie Türklinken und Handläufe täglich gereinigt. Aber der beste Schutz ist nach wie vor: waschen Sie sich häufig die Hände (mindestens 20-30 Sekunden, Handinnen und –außenflächen sowie zwischen den Fingern), insbesondere nach Benutzung der Toiletten oder von gemeinschaftlich genutzten Dingen.

5.      Aus Hygienegründen können wir Sie bis auf weiteres leider nicht wie gewohnt mit Lebensmitteln, Kaffee und/oder Tee versorgen. Gerne stellen wir jeder Teilnehmer*in morgens eine Flasche Mineralwasser an den Arbeitsplatz.

6.     Damit Sie möglichst wenige Berührungspunkte haben, sollen nach Möglichkeit die Türen zu den Arbeitsräumen auch während des Kurses dauerhaft aufgestellt sein.

7.       Büro

Zu Ihrem Schutz und zum Schutz der Mitarbeiter*innen bitten wir Sie auch das offene Büro nicht zu betreten. Am vorderen Counter findet sich eine Plexiglasabtrennung. Dort ist auch ein Gespräch mit geringerem Abstand möglich. Nach Möglichkeit bitten wir sämtliche Zahlungen per Überweisung auszuführen. Bargeldverkehr nur in absoluten Ausnahmefällen – hierzu zählen im Moment die Parktickets, aber wir arbeiten auch hier an einer alternativen Lösung.

8.      Bibliothek

Wir bitten Sie, im Moment auf die Nutzung der Bibliothek zu verzichten.

 

Alle diese Maßnahmen werden zur Erinnerung auch ausgehängt und selbstverständlich stehen wir jederzeit für Rückfragen zur Verfügung. 

Ich freue mich, dass so viele von Ihnen Interesse an einem online-Kurs gezeigt haben. Noch mehr erfreut uns, dass wir so zahlreiche positive Rückmeldungen zu den unterschiedlichen Kursen erhalten haben und ich möchte deshalb auch den Dozent*innen mein herzliches Dankeschön für das Beschreiten neuer Wege ausdrücken.

Aber ich möchte auch betonen: nach diesen guten Erfahrungen wollen wir in Zukunft das eine – nämlich unsere Präsenzkurse wieder umsetzen, aber auch das andere nicht lassen. Es wird also auch in Zukunft weiter online Kurse geben.

 

Neu online ist der folgende Kurs:

Michael Siegel


Farbsinfonie-Klingende Farben
12. bis 14. Juni 2020
Videokonferenzen jeweils Freitag, von 18 bis 20 Uhr,
Samstag und Sonntag von 10 bis 12 Uhr
EUR 190 pP. 

Eine malerische Sinfonie in mehreren Bildern, in der einzelne Farben und Farbmischungen in Harmonischer Folge zum Bild werden.

In der Malerei können Figuren, Landschaften und Stillleben Auslöser sein. Der eigene Farbkanon steht im Vordergrund und trägt zum authentischen Bild bei, sich malerisch zu verwirklichen und Emotionen zum Ausdruck zu bringen. Wir werden lustvolle und harmonische Sinfonien kreieren.

Gestisch Heftig und dann Zart, Expressiv oder Abstrakt. Naturalistische Aspekte führen oft zur Verselbständigung des eigenen malerischen Ausdrucks.

Wir werden über die Ölpastellkreidezeichnung, danach mit Farben intensive Bilder entstehen lassen, wir setzen starke Akzente mit kräftigen Farben, der eigene Farbkanon steht für eine neue Farbsinfonie.

Wie entwickelt sich im Bild ein Spannungsbogen? Ein eigenes vorgegebenes Thema wird weiter entwickelt, eine Auswahl der intensivsten Stellen im Bild wird aufgrund der Komposition, die sich bereits auf der Fläche und im malerischen Prozess entstanden ist, verdichtet. Wir treten mit den eigenen kompositorischen Vorlieben in einen malerischen Dialog.

In diesem Online Seminar steht

die persönliche Bildsprache durch neue Farbgebung im Vordergrund. Wir wollen daran arbeiten, planvoll einen persönlichen malerischen Ausdruck zu entwickeln.